Tanzaku.jpg Kammgarn
Eigenart
Samstag - 06 Mai 2017 | 20:30

Tanzaku

Beim Tanabatafest in Japan hängen die Menschen ‚Tanzakus’ in die Bäume - Papierstreifen, auf denen sie ihre Wünsche notieren.

Inspiriert von dieser japanischen Tradition beleuchtet das Stück ein klassisches Thema: Das Gleichgewicht zu finden zwischen Alltag, Aufgabe und Verantwortung und dem Wunsch, der eigenen Berufung zu folgen, ist ein ständiger Kampf. Ein innerer Kampf, der keinen Sieger haben kann, denn wäre ein Leben ohne Pflichten nicht ebenso langweilig wie ein Leben ohne Sehnsucht?

Eine tänzerische Forschungsreise jenseits der Geschlechterrollen auf der Suche nach der richtigen Balance zwischen Selbstverwirklichung und Routine, nach dem Passwort, um unsere Sehnsucht zu beflügeln.

Eine Produktion von tangissimo/Otros amores

Konzept, Choreographie, Tanz: Claudia Grava | Musik: Rachel Robin Bowman (Gesang, Cajon), Penelope Gunter-Thalhammer (Cello), Lakshmi Witzemann (Gitarre) | Dramaturgie: Barbara Herold / Kostüme: Stephanie Wladika | Licht: David Howard | Assistenz: Beate Buchsbaum | Produktion: Maya Kleber

20 | 17 EURO
← zurück